Körperrasur: Wie sehr sollte Mann rasiert sein?

Körperrasur beim MannDeutsche Männer, insbesondere im Alter zwischen 18 und 35 Jahren, legen bevorzugt Wert auf möglichst wenig Körperbehaarung. Dafür rasieren sie sich regelmäßig die Brust, Achselhöhlen, den Intimbereich und sogar die Beine oder Arme. Laut dem Statistikportal staista.de liegt dabei die Intimrasur noch vor der Brustrasur. Doch gilt ein glatt rasierter Oberköper nach wie vor als Schönheitsideal für Männer?

Körperpflege und -styling zunehmend wichtiger

Bis in die 1990er Jahre war eine behaarte Brust und grundsätzlich Körperbehaarung beim Mann ein Ausdruck starker Männlichkeit. Doch das hat sich seit Ende des letzten Jahrhunderts grundlegend geändert. Der Mann von heute legt besonderen Wert auf Körperstyling. Damit ist glattrasierte oder zumindest getrimmte Körperbehaarung gemeint. Umfragen und Studien ergaben, dass die Mehrheit der deutschen Männer sich heute intensiver mit Fragen des Stylings und der richtigen Pflege beschäftigen als noch vor 20 Jahren. Mittlerweile ist die Körperrasur für Männer zu einer Frage des Lifestyles geworden und oftmals auch fester Bestandteil der regelmäßigen Pflege. Während in der Vergangenheit überwiegend sportliche Aspekte, wie etwa bei Läufern oder Schwimmern, ausschlaggebend waren, sind es heute v.a. Gründe der Ästhetik und Hygiene.

Junge Frauen bevorzugen einen rasierten Männerkörper

Doch auch Frauen bevorzugen einen gepflegten Mann mit rasierter oder zumindest getrimmter Körperbehaarung. Dabei empfindet ein Großteil der Frauen Behaarung auf dem Rücken und Schulterbereich sowie unter den Achseln besonders abstoßend. Bei der Brust gehen die Meinungen dagegen auseinander. Vor allem Frauen im höheren Alter (50+) empfinden eine behaarte Brust nach wie vor als attraktiv. Ähnlich verhält es sich im Intimbereich. Gänzlich glatte Haut mögen dort vorrangig die jüngeren Frauen. Haare an Beinen und Armen stört zu gut wie keine Frau.

In Deutschland rasieren oder trimmen immerhin schon über die Hälfte der Männer regelmäßig ihre Körperbehaarung – auch ganz zur Freude der großen Rasierklingenhersteller Gillette und Wilkinson. Diese bringen immer wieder neue speziell für die Körperrasur des Mannes entwickelte Rasierapparate auf dem Markt. Bekanntestes Beispiel dürfte der Gillette Body Rasierer sein. Damit soll dem modernen und pflegebewussten Mann das Rasieren verschiedener Körperstellen noch komfortabler und gründlicher gemacht werden.


Gillette Body Rasur-Set

5 Schritte für eine perfekte Körperrasur

1. Vorbereitung
Legen Sie die benötigten Utensilien (Rasierer + Rasiergel) in Reichweite und waschen Sie die zu rasierenden Körperstellen mit warmen Wasser und etwas Duschgel. Für die Rasur eignet sich am besten die Dusche.

2. Rasiergel
Tragen Sie nun das Rasiergel großzügig auf die gewaschenen Körperpartien auf. Wir empfehlen Ihnen für eine präzise Rasur das transparente Gillette Fusion ProGlide Rasiergel.

3. Rasieren
Für eine angenehm sanfte und gründliche Rasur empfehlen wir den Gillette Body Rasierer. Lassen Sie den Rasierer mit sanften Zügen über die Haut gleiten. Prüfen Sie zunächst, ob die Klinge gewechselt werden sollte. Dies erkennen Sie in der Regel am Lubrastrip, der sich am Klingenkopf befindet. Ist dieser schon stark verblasst, sollten Sie eine neue Klinge verwenden.

4. Duschen
Duschen Sie sich nach der Rasur gründlich ab bis alle Rasierrückstände beseitigt sind und trocknen Sie sich mit einem Handtuch ab.

5. Pflegen
Abschließend sollten Sie eine Feuchtigkeitspflege auftragen, um die Haut zu beruhigen und Irritationen zu vermeiden.

Bei uns finden Sie alles, was Sie für die perfekte Körperrasur brauchen. Wir empfehlen Ihnen den Gillette Body Rasierer mit den dazugehörigen Body Rasierklingen. Verwenden Sie für eine optimale Gleitfähigkeit das Gillette Fusion ProGlide Rasiergel.

NEU: Das Gillette Body Rasur-Set mit transparenten Fusion ProGlide Rasiergel für nur 14,49€ zzgl. Versand.

> zum Angebot